Ortsrundgang in Niederbachem und Initiative 50 Vogelhäuschen und 50 Insektenhotels für Wachtberg

Die Kandidaten der SPD für die Kommunalwahl am 13. September 2020

– Dr. Ilona Töpner – Wahlbezirk 90, Niederbachem I,

– Andreas Wollmann – Wahlbezirk 100, Niederbachem II,

– Lisa Wollmann – Wahlbezirk 110,  Niederbachem III

machten 07. August zusammen mit der SPD Kandidatin Alina Lägel (Wahlbezirk 010 Adendorf I und Klein-Villip) und dem stellvertretenden Bürgermeister und SPD Kandidat Paul Lägel (Wahlbezirk 040, Berkum I) einen Ortsrundgang durch Niederbachem. Sie besichtigten u.a. den neu gestalteten Vorplatz am Henseler Hof und fanden Schatten unter der schönen Linde mit der großen Rundbank.

Von der nach 25 Jahren endlich errichteten neuen Ampelanlage an der Kreuzung Bergstraße/Konrad-Adenauer-Straße/Bondorfer Straße berichtete Andreas Wollmann, der Vorsitzende der Niederbachemer Ortsvertretung sowie Vorstands- und Fraktionsvorsitzende der SPD Wachtberg, der sich über Jahrzehnte immer wieder dafür eingesetzt hatte. “Was lange währt, wird nun endlich gut”. Er zeigte sich befriedigt darüber, dass der Schulweg der Kinder und Passanten beim Überqueren der L123 nun endlich sicherer geworden ist.

Die Gruppe war anschließend in Begleitung von Philipp Willert, Zimmerer aus Adendorf, Initiator und Ausführender der SPD-Initiative- 50 Vogelhäuschen und 50 Insektenhäuser für Wachtberg in Niederbachem unterwegs, um etwas für die Umwelt zu tun und Vogelhäuschen sowie Insektenhotels zu installieren. Die SPD-Initiative war anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Gemeinde 2019 in Angriff genommen worden und fand damit in Niederbachem ihre Fortsetzung. Inzwischen wurden mehr als 100 Nisthilfen in Wachtberg aufgehängt. Schon in 2020 wurden mehr als 100 “Einheiten” in Wachtberg angelegt.